Agile

Auch bekannt unter:

  • Agile Softwareentwicklung
  • Agile Software Development

Wikipedia

Agile ist ein iterativer Projektmanagement Methode, die dabei helfen soll, ein Projekt schnell und reibungslos umzusetzen. Zentrale Ziele der Agilen Softwareentwicklung sind Erhöhung der Transparenz und Veränderungsgeschwindigkeit, sowie ein hoher Kommunikationsgrad zwischen Kunde und Entwicklerteam.

Einer der großen Vorteile ist, dass die Entwicklung iterativ abläuft. Dabei wird die Arbeit in brauchbare Teilstücke unterteilt und dann Stück für Stück entwickelt. So entsteht in kurzer Zeit eine lauffähige Version, die dann Stück für Stück finalisiert oder erweitert werden kann.

Zwischen den einzelnen Entwicklungsphasen werden außerdem Feedback Runden durchgeführt, um zu analysieren, was gut in der letzten Projektphase lief und was etwa verbessert werden muss. So kann schnell auf interne und externe Einflüsse reagiert und eine schnell Rückkehr zur effektiven Entwicklung erzielt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Ergebnisse fortwährend analysiert und evaluiert werden. So stellt man in einem täglichen bzw. wöchentlichen Termin seinen Fortschritt vor und kleinere Details werden besprochen bzw. angepasst. So kann schnell auf Änderungen reagiert werden.

Auch für Mitarbeiter ist diese Projektentwicklungsform interessant, da bei der Agilen Softwareentwicklung die Teams selbstorganisiert sind und somit jeder ein gewisses Mitspracherecht hat.

Unterarten:

  • Scrum
  • Kanban